Fortbildungen

FortSchritt investiert in die Qualität der Mitarbeitenden. Durch eine Vielzahl an internen Fortbildungen mit externen Referentinnen und Referenten begleiten wir diesen Prozess:

Team

Für die pädagogischen Teams hat jede FortSchritt-Einrichtung ein Budget zur Verfügung, in dessen Rahmen sie interne oder externe Referentinnen und Referenten für Schließtage und Teamfortbildungen buchen kann.
Beispiele: Gesundheitsvorsorge, pädagogische Themen für jede Altersgruppe, Eingewöhnung, Kinderschutz, Elterngespräch, Erste Hilfekurs, Bindung, Hortpädagogik, Interkulturelle Kompetenz, Partizipation, Teamcoaching u.v.m.

Individuell

Jeder FortSchritt-Mitarbeiter wird mit fünf Fortbildungstagen pro Jahr und einem Budget für einzeln besuchte Fortbildungen/Kongresse zu selbst ausgesuchten Themen individuell gefördert.
Beispiele: Sprache/Mehrsprachigkeit, Natur, Elternarbeit, Autismus und ADHS, Bayerischer Erziehungsplan (BEP), souverän Gespräche führen, Babys in der Krippe, Projektarbeit mit Kindern, Forschen zu Licht/Farben/Wasser/Luft, Leitungscoaching u.v.m.

Qualifizierung

Die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden bei FortSchritt durch zusätzliche Fortbildungstage und bis zu 60 Prozent Kosten-Übernahmeunterstützt. Gefördert werden zertifizierte Weiterbildungen.
Beispiele: Qualifizierte Kita-Leitung und stellvertretende Leitung, Fachkraft für Kleinkindpädagogik, Zertifikatskurs Fachkraft für Kindertageseinrichtungen, Fachkraft für Inklusion, Fachkraft für Hortpädagogik, Qualifizierte Praxisanleitung u.v.m.

Weitere Fortbildungen

Für die FortSchritt-Großtagespflegen und -Tagespflegen führen wir eigene Fortbildungen durch. Näheres finden Sie hier.

FortSchritt veranstaltet regelmäßig den Tag für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein Treffen der Einrichtungsleitungen, Kurse in Deutsch als Fremdsprache für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt die kollegiale Beratung der Einrichtungsleitungen untereinander.
Die Fachberatungen für Inklusion, Sprach-Kitas und interkulturelle Kompetenz können von den Einrichtungsteams jederzeit angefordert werden.