Weilheim – Großtagespflege "Hummelnest"

Willkommen im "Hummelnest"

Die Großtagespflege "Hummelnest"

Bereits im September 2016 ist aus den früheren Räumlichkeiten im Souterrain des Bürgerheims in Weilheim die Großtagespflege "Hummelnest" entstanden. Träger der Großtagespflege war die Stadt Weilheim.

Zum 1. September 2018 nimmt das "Hummelnest" ihren Betrieb unter dem neuen Träger, der FortSchritt gGmbH, auf.

 

Die Arbeit in der Großtagespflege

Die Großtagespflege ist eine familienergänzende Einrichtung. Die Kinder werden in kleinen Gruppen bis zu maximal zehn Kindern betreut.  Im "Hummelnest" kümmern sich eine pädagogischen Fachkraft und zwei qualifizierten Tagespflegepersonen oder Kinderpfleger und Kinderpfelgerinnen um die Mädchen und Buben. Diese bringen ihre persönlichen Erfahrungen mit den eigenen Kindern mit ein und haben eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Kinderpfleger, zur Kinderpflegerin oder einen Qualifizierungskurs "Kindertagespflege" im absolviert.

Räumlichkeiten

Wie es sich für ein "Hummelnest" geht, liegt es zentral in der Innenstadt im Gebäude des städtischen Bürgerheims.
Die Großtagespflege verfügt über einen Gruppenraum mit knapp 65 qm. Darüber hinaus stehen zwei Nebenräume, die auch als Schlafraum genutzt werden, zur Verfügung.
Sowohl der Gruppenraum, als auch die Nebenräume bieten unterschiedliche Möglichkeiten zum Forschen und Begreifen mit allen Sinnen. Ebenso wichtig sind der vorhandene Ruhebereich und die Krabbel- und Kriechflächen. Des Weiteren existiert  ein angrenzender Gymnastikraum im Bürgerheim, für besondere Aktivitäten und vor allem für viel Bewegungsmöglichkeiten auch bei schlechtem Wetter.
Im Innenhof des Bürgerheimes hat das "Hummelnest" einen eigener Spielbereich mit Wiese, Sandkasten und Schaukel und Sitzmöglichkeiten für die Kinder. 

Tagesablauf

Ein geregelter Tagesablauf mit wiederkehrenden Ritualen gibt den Kindern Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen. In dieser Atmosphäre können die Kinder ihre Persönlichkeit entfalten, Selbstvertrauen aufbauen und Sozialverhalten lernen. Der Tagesablauf wird selbstverständlich an die Bedürfnisse, besonders auch der ganz kleinen Kinder, angepasst. Im Tagesablauf wechseln sich freies Spielen mit vorgegebenen Aktionen, wie Morgenkreis, Mahlzeiten, Körperpflege und Mittagsschlaf ab. Das "Hummelnest-Team" achtet auf ein ausgewogenes Verhältnis von ruhigen und aktionsreichen Phasen am Tag. Feste und Feiern orientieren sich am Jahreslauf.
Die pädagogische Kernzeit ist von 8:30 bis 12:30 Uhr, während dieser Zeit sind alle Kinder anwesend. Bring- und Abholzeiten sind vor oder nach dieser Kernzeit.

Das besondere an der Großtagespflege

Jedes Kind ist einer Betreuungsperson fest zugeordnet und hat demnach eine gleichbleibende zuverlässige Bezugsperson. Im "pädagogischen Alltag" ist das Team für die ganze Gruppe zuständig.
Durch diese kleine, familiäre Gruppe haben die Kinder die Möglichkeit, eine besonders enge Beziehung zu ihren Bezugspersonen aufzubauen.

Die pädagogische Arbeit

Das Kind als eigenständiger Entdecker

Jedes Kind geht eigenständig seinen individuellen Weg in seinem eigenen Entwicklungstempo. Die Großtagespflege "Hummelnest" bietet eine vorbereitete Umgebung an, in der sich jedes Kind entsprechend seinen Anforderungen entwickeln kann. Wir verzichten bewusst auf Förderprogramme. Die individuelle Förderung geschieht bei uns eingebettet in den natürlichen Tagesablauf und den dabei ständig wiederkehrenden Handlungen. In den lebenspraktischen Situationen des Alltages lassen wir den Kindern ausreichend Zeit, um Entdeckerfreude zu wecken und Wiederholungen zu ermöglichen. Wir nehmen uns Zeit für die alltäglichen Handlungen, wie das Wickeln, Anziehen, Essen und das freie Spiel des Kindes. Denn wir sind der Meinung, dass die Kinder in diesen Situationen am meisten lernen.

Das Kind als einzigartiges Wesen

Jedes Kind ist individuell und einzigartig und genauso nehmen wir das Kind in der Großtagespflege an. Nach unserem pädagogischen Verständnis ist es von außerordentlicher Bedeutung, dass wir uns in der Großtagespflege an jedes Kind individuell anpassen.
Kinder haben sowohl das Recht auf freie Meinungsäußerung und werden am Geschehen der Einrichtung beteiligt - immer ihrem Alters- und Entwicklungsstand entsprechend. 

   Unser Team

     Einrichtungsleitung: Madeleine Reller

 

 

 

 

 

Was in unserer Großtagespflege so passiert...

Schauen Sie doch mal in unserer Einrichtung vorbei. Wir haben ein paar spannende Impressionen und Informationen für Sie zusammengestellt.

Kontakt


Madeleine Reller
Leitung

FortSchritt Großtagespflege Weilheim "Hummelnest"
Münchener Str. 2
(Eingang über Schöffelhuberstraße)
82362 Weilheim i.OB
Anfahrt Google Maps

Tel.: +49 881 94 33 172
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten


Mo - Fr 7:15 - 15:30 Uhr

Die Öffnungszeiten richten sich nach dem Bedarf der Eltern und können individuell angepasst und erweitert werden.

Altersstufen


Schwerpunkt 1 - 3 Jahre



Termine und Veranstaltungen