Peißenberg – Kinderhaus

 

 

Willkommen im Integrativen Kinderhaus an der Ammer

Schritt für Schritt begleiten wir Ihr Kind auf dem Weg in die Welt.
Unser Kinderhaus im Wohngebiet Wörth in Peißenberg bietet jedem einzelnen Kind mit und ohne Förderbedarf vielfältige und breit gefächerte Entwicklungsmöglichkeiten im Bildungsbereich sowie im sozialen Miteinander.
Wir geben Ihrem Kind die Entwicklungsförderung, die es braucht. Mit viel Freude vermitteln wir Ihrem Kind die Inhalte des Bildungs- und Erziehungsplans (BEP). Der Leitgedanke von Maria Montessori „hilf mir, es selbst zu tun“ begleitet uns täglich.
Durch das arbeiten in Projekten, mit Gruppen übergreifenden Angeboten, in Kleingruppen, in Vorschulgruppen (Würzburger Trainingsprogramm), mit englischen Sprachkursen und mit rhythmisch-musikalischer Früherziehung erhält Ihr Kind eine optimale, individuelle und ganzheitliche Förderung. Unsere medizinischen Fachdienste wie Ergotherapeutin, Logopädin sowie Krankengymnastin und unsere pädagogischen Fachdienste wie Heilpädagogin und Sozialpädagogin führen regelmäßig entwicklungsspezifische Förderstunden durch. 

Das Konzept

Die Kinder werden in der Regel ab dem ersten Lebensjahr in der Krippe aufgenommen und bis zum Schulbeginn im Kinderhaus begleitet. Sollten Plätze vorhanden sein, können die Krippenkinder ab dem 3. Lebensjahr in den Kindergarten wechseln.
Im Kindergarten mit drei Gruppen können bis zu 54 Kinder und in der Kinderkrippe bis zu 13 Kinder gleichzeitig betreut werden. In allen Gruppen der Einrichtung nehmen wir Kinder mit besonderem Förderbedarf auf, insgesamt stehen hierzu bis zu 19 Plätze zur Verfügung. Unsere Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 7.00 bis 16.00 Uhr. Zum Mittag erhält Ihr Kind ein warmes Essen.

Unsere Förderung der Sprache

Frühe Chancen

Das Kinderhaus Peißenberg hat als Schwerpunkt-Kita erfolgreich am Bundesprogramm „Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ teilgenommen und das Zertifikat „verbal* Sprachliche Bildung im Alltag“ verliehen bekommen.

Seit Januar 2016 wird das Kinderhaus auch im Nachfolgeprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“  durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert
In acht Qualifizierungsblöcken setzen sich die Einrichtungsleitung und die Sprachförderkraft mit den Themen alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie zum Thema Zusammenarbeit mit Familien auseinander. Mittels sogenannter Qualitätsrunden werden die erarbeiteten  Inhalte dann an das gesamte Einrichtungsteam weitergegeben.

Mehr Informationen finden Sie auf www.fruehe-chancen.de

Unser Team

Unser Integratives Kinderhaus an der Ammer freut sich, dass wir viele Erzieherinnen und Erzieher für unsere Arbeit mit den Kindern begeistern konnten. Insgesamt betreuen und fördern derzeit elf Erzieherinnen und Erzieher die Mädchen und Buben im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung. Unterstützt werden sie von sieben Kinderpflegerinnen, einer Heilpädagogin sowie einer  Fachkraft für Sprache.
Wir sehen uns aber auch als Ausbildungsbetrieb und freuen uns, Praktikanten jeglicher Schulformen einen Einblick in unsere Arbeit geben und begleiten zu können. 

Einrichtungsleitung: Kerstin Schwarzer

Kontakt


Kerstin Schwarzer
Leitung

FortSchritt Integratives Kinderhaus an der Ammer
Wörther Str. 92
82380 Peißenberg
Anfahrt Google Maps

Tel.: +49 8803 48 91 74
Fax: +49 8803 48 91 75
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten


Mo  Fr 7:00  16:00 Uhr

Altersstufen


Kinderkrippe ab ca. 10 Monaten bis 3 Jahre
Kindergarten ab 3 Jahren bis Schuleintritt



Termine und Veranstaltungen