Am 16. Juni 1994 gründete die Familie von Quadt den FortSchritt Verein zur Verbreitung der Konduktiven Förderung e.V.. Ziel des Vereins ist die Anerkennung der Konduktiven Förderung durch die Krankenkassen.
In der Sendung "Die Sprechstunde - Sternstunden - wir helfen Kindern im BR Fernsehen wird ein Beitrag über die Konduktive Förderung und ein Studiointerview mit Peter von Quadt ausgestrahlt. Die Resonanz auf den Film ist enorm. Es gehen über 2.000 Zuschriften mit zum Teil erschütternden Berichten beim Verein ein und bestätigt dessen Arbeit.