Qualitätsstandards

Dialog und Pragmatik

Wir haben uns der Bildung, Erziehung, Betreuung und Förderung von Kindern und jungen Erwachsenen verschrieben. Wer sich wie wir mit Herzblut für junge Menschen engagiert, will gute Arbeit leisten. Weil Qualität für uns nicht nur ein Haken an einer Checkliste ist, findet sich dieses Motiv an vielen Stellen unserer Arbeit.

Bereits kurz nach der Gründung der GmbH gab es erste Treffen der Einrichtungsleitungen, um sich zu vernetzen und erste Standards in der Arbeit zu definieren. In der Folge entstanden eigene Qualitätszirkel, in denen gezielt Standards erarbeitet wurden. Dabei wurden zum einen kurzfristig notwendige Arbeitshilfen geschaffen (Stellenbeschreibungen, Konzept-Rahmengliederung), zum anderen mittelfristige und langfristige Grundsätze erarbeitet (qualitative Grundorientierungen, Standards der pädagogischen Prozessqualität).

Basis dieser Arbeit war und ist der pragmatisch-dialogische Ansatz. Im Verständnis des Kronberger Kreises für Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen verfolgen wir das Ziel einer dialogischen Qualitätsentwicklung. Es geht uns also nicht darum, Messlatten anzulegen und Checklisten abzuarbeiten, sondern im kritischen Dialog Stärken und Noch-Nicht-Stärken aufzuspüren und Wege zur Verbesserung unserer Arbeit zu finden, zu bauen und zu gehen.

Unser Qualitätsmanagement will pragmatisch sein. Kein Kind bekommt eine bessere Bildung, Erziehung,  Förderung, weil die Einrichtungsleitung ein umfangreiches QM-Handbuch in der Schublade hat. Daher ist es uns wichtig, dass unsere Qualitätsstandards von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelebt werden und diese im Alltag umsetzbar sind. Gleichzeitig erleben wir alle jeden Tag, wie wichtig gute Rahmenbedingungen und Strukturqualität sind, damit Prozessstandards eine realistische Chance auf Umsetzung haben. Es freut uns zu sehen, dass unsere Standards inzwischen vielfach zu üblichen Branchenstandards geworden sind.

Wie für unser Leitbild gilt auch für unser Qualitätsverständnis: Wir sind weit gekommen und stehen dennoch am Anfang unserer Reise.

Nur Weiterentwicklung bedeutet Fortschritt!